DIGIMEX BLOG Alles rund ums POS…

27Aug/10

Zebra: Windows 7-Unterstützung für Drucker der Value-Klasse

Zebra_logo_large

Die Drucker der Value-Klasse von Zebra, P100i, P110m, P110i und P120i, unterstützen jetzt das Betriebssystem Microsoft Windows 7. Der neue Treiber ist mit der aktuellen Firmware der Value-Klasse, V1.18.25, kompatibel.
Ihre Kunden verwalten ihre Drucker nun noch einfacher, flexibler und schneller über das aktuelle Windows-Betriebssystem. Laden Sie den neuen Druckertreiber hier herunter.

Achtung: Der neue Treiber ist nur mit der aktuellen Firmeware-Version V1.18.25 kompatibel. Bitte installieren Sie sowohl die Firmware als auch den zugehörigen Treiber.

13Aug/10

Citizen CT-S651 Thermodrucker mit Frontausgabe

Die Produktfamilie der CT-S800 und CT-S600 Modelle deckt in der Gesamtheit sämtliche Anforderungen der Kassenplätze ab. Das einheitliche Konzept garantiert einen problemlosen Austausch der Hardware untereinander, um geänderten Gegebenheit umgehend gerecht zu werden. Somit bietet Citizen mit dem CT-S651 einen Thermodrucker mit Frontexit im Einstiegssegment und rundet das Paket professioneller Kassenhardware erfolgreich ab. Zu einem günstigen Preis erwartet Sie nicht nur leichteste Handhabung und einfach zu bedienende Features. Vielmehr ist die Vielseitigkeit sein Steckenpferd:

Jetzt zugreifen!

Bondruck mit 200 mm/Sek., 8 Punkte/mm (203 dpi) Auflösung und variablen Papierbreiten von 83, 80, 60, 58 mm gewährleisten ebenso wie der schnelle Zugriff beim Austausch der Verbrauchsmaterialien eine große Anzahl unterschiedlicher Anwendungen. Die Belege werden optional zweifarbig erstellt und durch den integrierten Cutter sauber und nahezu geräuschlos getrennt. Sie erhalten den CT-S651standardmäßig mit integriertem Netzteil und Wechselinterface: Zur Wahl stehen neben paralleler, serieller, USB- und Ethernet-Schnittstelle auch eine Powered USB-Anbindung sowie ein USB-Hub.

Features

Citizen CT-S651, Thermodrucker, Frontausgabe, bis zu 200mm/Sek., Druckbreite max. 80mm, inkl. Cutter und Netzteil, ohne Schnittstelle, Farbe: weiß

• 200mm / s Hochgeschwindigkeits-Druck
• 82,5 / 80/60/58 mm wählbar Papierbreite
• Einfache Einlegen des Papiers
• Auto Zurückziehen Cutter (vollständige / teilweise)
• Snap-in Fräser
• Bedienfeld mit 3 LED's und Futtermittel-Taste
• Built-in Summer
• Front Papierausgabe
• Papierrollenkapazität Ø 83mm
• Austauschbare Interface-Karten
• Built-in AC-Adapter
• Cash-out Kassenschublade
• Bitmap-Registrierung (NV-Speicher)
• Barcde Druck
• ESC / POS-Kompatibilität
• Page-Modus
• Zwei Farbdruck
• Smoothing Schriftarten
• availalbe in weiß, schwarz oder dunkelgrau (Option)
• Treiber: Win2000/XP/Vista/2003 Server, OPOS, Java POS, CUPS
• Utility-Software: Drucker Customization Software, Receipt Layout-Designer



6Aug/10

Elo B-Series: Leistungsstarker Touchcomputer – flexibler Einsatz im edlen Design

Elo B-Series: Neuer All-in-One Touchcomputer mit zahlreichen Ausstattungsoptionen

Elo B Serie

Elo B Serie



Jetzt kaufen!

Elo B-Serie: Professioneller Nachfolger der erfolgreichen A-Serie - Die All-in-One Touchcomputer passen sich nicht nur individuell jeder Anforderung an, sondern bieten mit unterschiedlichen Prozessorvarianten und Ausstattungen perfekt abgestimmte Performance für jeden Bereich! Egal ob mit einem 2,2 GHz Intel Celeron Dual Core Prozessor (2 GB RAM, 160 GB HDD), mit lüfterlosem 1,66 GHz Intel Atom Dual-Core (B2) (1 GB RAM, 160 GB HDD) oder mit Intel Core Duo mit 3,0 GHz (B3) Sie erhalten für jede Applikation die passende Hardware.

Die All-in-One Touchcomputer der B-Serie sind die Nachfolger der erfolgreichen A-Serie. Aufgrund der hohen Anzahl an Peripheriegeräten, Schnittstellen und Ausstattungsoptionen passen sie sich individuell jeder Anforderung an. Nicht nur die kinderleichte Handhabung, sondern vor allem das schnelle Erweitern vor Ort mit nur wenigen Handgriffen und das überragende Servicekonzept überzeugen von Beginn an.

Leistungsstarke Rechenleistung für jede Applikation gewährleisten die unterschiedlichen Prozessorvarianten: Mit 1,66 GHz steht ein lüfterloser Intel Atom Dual-Core zur Verfügung (B2) – absolut geräuschlos liefert er mit 1 GB RAM (max. bis zu 8 GB) und 160 GB Festplatte hohe Performance für besonders anspruchsvolle Umgebungen. Die Modellvarianten mit 2,2 GHz Intel Celeron Dual Core (B1) und Intel Core Duo mit 3,0 GHz (B3) warten standardmäßig mit 2 GB RAM (max. bis zu 4 GB) und 160 GB Festplattenspeicher auf. Im Gegensatz zur Fanless-Version benötigen diese Prozessoren die Kühlung per Lüfter; das edle Design und Gehäusekonzept integriert jedoch sämtliche Hardware absolut effizient und erlaubt auf Grund des intelligenten Servicekonzeptes einen sofortigen Zugriff ohne Werkzeug innerhalb von Sekunden, um Hardware zu erweitern oder defekte Bestandteile auszutauschen.

Wahlweise mit 38,1 cm (15'') oder 43,2cm (17'')-Touchscreen ist der Computer neben IntelliTouch auch mit APR oder AccuTouch verfügbar. Diese Technologien unterstützen das edle Design indem die Displays über eine vollflächige, randlose Oberfläche ohne Bezel verfügen. Optionale Peripheriegeräte wie Magnetkarten- und Fingerprintleser, Kundendisplay, Lautsprecher, Webcam etc. erweitern die Eingabe- und Anzeigemöglichkeiten und sind flexibel auch nachträglich an jeder Seite des Monitors auch vom Anwender selbst zu installieren. Das nahtlose Design wird dadurch nicht gestört und die Bandbreite der Integration um ein Vielfaches erhöht.

Eine schnelle und unkomplizierte Installation ist auf Grund der Vielzahl an Standard- und optionalen Schnittstellen kein Problem. USB, RS232, Ethernet, Audio und HDMI (nur B1, B3) stehen bereits ab Werk zur Verfügung; WLAN, CF, 2nd VGA, Powered-USB, ein Kassenladenanschluss und ein RAID-Controller stehen ebenso wie weitere 160 GB HDD als Option zur Verfügung. Zur Auswahl stehen vorinstallierte Versionen ohne Betriebssystem, mit Windows XP Pro oder Windows 7.

3Aug/10

Zebra: Besuchen Sie das virtuelle Krankenhaus

Zebra_logo_large

Zebra hat ein virtuelles Online-Krankenhaus erstellt. Die Website zeigt Druckanwendungen im Gesundheitswesen und enthält Produktvorführungen, Anwendungsbeispiele, Datenblätter, Whitepaper und andere Ressourcen. Das virtuelle Krankenhaus von Zebra ist zur Zeit online auf Englisch verfügbar, und wird ab Sommer 2010 auch in anderen Sprachen Besucher empfangen.

Klicken Sie hier, um einen Rundgang zu machen!